FDP Mayen – Koblenz beteiligt sich an der Überarbeitung des neuen Grundsatzprogramms

In Ochtendung trafen sich Mitglieder des Kreisverbandes Mayen-Koblenz zu einer Kommentierung des aktuellen Entwurfs des Grundsatzprogramms.

Die Grundsatzkommission der Bundespartei erstellt zurzeit ein neues Grundsatzprogramm. Es geht darum, in der Kontinuität der Wiesbadener Grundsätze von 1997 die Idee des Liberalismus in der Gegenwart zu interpretieren.

Bereits im Herbst letzten Jahres brachte sich der Kreisverband in die Erarbeitung mit ein, indem die damals zur Verfügung gestellten Thesen kommentiert wurden. In Folge dessen erarbeitete die Grundsatzkommission einen ersten Entwurf der Anregungen und Verbesserungsvorschläge der Mitglieder berücksichtigen sollte. Zu unserer Freude konnten wir bei der jetzigen Bearbeitung feststellen, dass auch Änderungswünsche von uns umgesetzt wurden. Dennoch ließ der Entwurf – insbesondere auch aufgrund des wesentlich größeren inhaltlichen Umfangs – weitere Verbesserungsvorschläge und Streichungen zu. Weiter regten wir u.a. an, dass ein zu tagepolitischer Bezug vorzufinden ist und das die eigenen Ziele der Partei positiv definiert und nicht eine negative Abgrenzung gegenüber den anderen politischen Kräfte erfolgen sollte.

Über das neue Grundsatzprogramm soll der Bundesparteitag 2012 entscheiden. Aufgrund der Tragweite dieses Grundsatzprogramms fordern wir jedoch die Durchführung eines Sonderparteitags.

 

Comments are closed.